Caruso und Kira, die beiden Hunde von GÄRTNER GRAF, sind sich oft nicht einig. Doch im Garten ist nicht immer eindeutig, was richtig und falsch ist. Wohl nicht zuletzt deshalb werden viele Themen kontrovers diskutiert.

GÄRTNER GRAF ordnet ein, liefert Argumente sowie Fakten und beantwortet deine Fragen.

Keine Pflanzenschutzmittel?

Was denkst du?
Pflanzenschutzmittel

Deine Pflanzen werden von Pilzen befallen und Schädlinge fressen deine Setzlinge auf. Lässt du das stoisch über dich ergehen oder kämpfst du dagegen an? Bringst du in deinem Garten Pflanzenschutzmittel (Pestizide) aus?

6 Personen haben abgestimmt. Du auch - vielen Dank!

Kira

Ich bin in einer Gärtnerei aufgewachsen und daher die Expertin. In Sachen Garten kannst du mir nichts vormachen. Was ich sonst noch alles draufhabe, erfährst du hier.

Kira

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Beruf/Arbeitsrolle

Chefin (aber kämpfe täglich mit GÄRTNER GRAF um die Führungsrolle)

Ausbildung/Wissen

5 Jahre Hundeschule, weiß und kann alles

Geschlecht

Weiblich

Alter

9-jährig

Wohnort

Ennetbühl

Familie/Freunde

Unnötiger Stiefbruder, keine Freund:innen (wofür?)

Hobbys/Freizeit

Schwimmen und tauchen, im Wald spazieren, wandern, spielen (alleine)

Lieblingsort

Wald mit Bach

Persönlichkeitsprofil

Werte

Gehorsam, Anerkennung, Zuverlässigkeit, Disziplin, Intelligenz

Ziele/Wünsche

Gerechte Welt, ohne Streit, die von mir beherrscht wird

Interessen

Neue Spiele und Tricks kennenlernen, draußen sein und herumrennen

Einstellung zum Garten
Ich bin in einer Gärtnerei aufgewachsen. Ich bin daher Expertin. Mir kann man nichts vormachen. Ich bin am liebsten in der Natur unterwegs, aber ein Garten ist auch o.k.

Erwartungen an den Garten
Möglichst groß und mit viel Rasen, damit ich genug Platz zum Spielen und Herumrennen habe. Gut wäre ein Teich oder zumindest ein Brunnen zum Schwimmen. Blumen, Beeren und Obst werden überbewertet und ziehen bloß lästige Insekten an. 

Caruso

Als Junghund bin ich verspielt und faul zugleich. Meine große Schwester Kira ist oft sehr streng zu mir. Doch zum Glück habe ich viele Freund:innen. Willst du mich kennenlernen?

Caruso

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Beruf/Arbeitsrolle

In Ausbildung (mache momentan Pause)

Ausbildung/Wissen

Siehe oben (lerne alles für mich Wichtige schnell)

Geschlecht

Männlich

Alter

1-jährig

Wohnort

Ennetbühl (Stadt Zürich wäre mir viel lieber)

Familie/Freunde

Großartige Schwester und sehr, sehr viele Freund:innen

Hobbys/Freizeit

Chillen und mit Freund:innen spielen

Lieblingsort

Kasernenwiese, Stadt Zürich

Persönlichkeitsprofil

Werte

Gelassenheit, Lebensfreude, Geselligkeit, Liebe, Leidenschaft

Ziele/Wünsche

Peace & Love

Interessen

Gutes Essen, spielen und schlafen

Einstellung zum Garten
Da ich ein bisschen faul bin, passt ein wilder Naturgarten perfekt zu mir. Aber noch wichtiger für mich ist, dass GÄRTNER GRAF mit dem Garten beschäftigt und zufrieden ist.

Erwartungen an den Garten
Große Bäume sind gut, damit ich darunter im Schatten schlafen kann. Blühende Pflanzen, Beeren und Obst finde ich toll, so habe ich etwas zum Beobachten und Schnuppern. Eingezäunt darf der Garten keinesfalls sein, da ich meine Freund:innen ungehindert besuchen möchte und sie mich ebenfalls.

Caruso

Was sind Pestizide? Hat das etwas mit der Pest zu tun? Ein bisschen schon, oder? Wenn GÄRTNER GRAF mit diesen Pflanzenschutzmitteln hantiert, ist er immer angespannt. Er schickt mich dann weg, und meistens müssen Kira und ich im Haus bleiben, obwohl es danach im Garten so gut riecht. Ich bin deshalb gegen Pestizide.

Kira

Sind die Menschen krank, essen sie sofort ganz viele Medikamente. Sogar mir versucht GÄRTNER GRAF manchmal in feinen Leckerlis versteckte Tabletten zu geben. Deshalb kann ich nicht verstehen, warum man nicht auch die Pflanzen vor Krankheiten schützen sollte. Und die Insekten sind nicht nur für die Pflanzen schädlich, sondern nerven auch mich. Zudem habe ich wie die meisten Menschen mehr Freude, wenn Pflanzen, Früchte und Gemüse gesund sind. Ich finde Pestizide eine gute Sache.

Gärtner Graf

Zuerst muss ich da etwas klarstellen: Caruso, ich setze in unserem Garten keine Pflanzenschutzmittel ein, sondern nur Pflanzenstärkungsmittel. Wenn ich Jauchen oder Brühen ausbringe, möchte ich nicht, dass du dich danach in den Pflanzen wälzt. Wir sollten unsere Kleingärten möglichst naturnah gestalten und pflegen. Ich möchte weder die Umwelt noch mich mit Pestiziden gefährden. Nicht zuletzt, weil der Garten mein Hobby ist und er nicht meinen wirtschaftlichen Wohlstand verantwortet. Ich lebe nicht wie die Landwirt:innen vom Ertrag aus Getreide, Gemüse und Früchten. Umso erstaunlicher finde ich, dass in der Schweiz jährlich 200 Tonnen Pestizide in Privatgärten ausgebracht werden – das entspricht etwa zehn Prozent des gesamten Pestizidverbrauchs. In Deutschland kaufen die Hobbygärtner:innen jährlich sogar rund 4400 Tonnen Pflanzenschutzmittel. Das finde ich bedenklich – wir Gärtner:innen sollten dies ändern.